Mindchangers beim DRUCK SACHE Podcast

Mindchangers beim DRUCK SACHE Podcast

Müzeyen Tasdelen, Projektkoordinatorin von Mindchangers bei der SEZ, und Navika Deol, Botschafterin von Mindchangers zu Gast beim Podcast DRUCK SACHE.

In der Folge #40 „Junge Stimmen für die Agenda 2030“ des Podcasts DRUCK SACHE tauschten sich Müzeyen Tasdelen, Projektkoordinatorin von Mindchangers bei der SEZ, und Navika Deol, Botschafterin von Mindchangers mit Gastgeber Staatssekretär Rudi Hoogvliet, über ihr Engagement für Mindchangers aus.

Der Fokus der Folge liegt auf den Barrieren und Herausforderung mit denen junge Menschen zu kämpfen haben, die sich in Initiativen, Partizipationen und Projekten für die Realisierung der Ziele der Agenda 20230 engagieren. Auch die sehr aktuelle Frage, inwiefern europäische Entscheidungsträger*innen die Inklusion von jungen Migrant*innen auf Dauer ermöglichen, wird in der Episode gemeinsam beleuchtet. Zudem gewähren Müzeyen Tasdelen und Navika Deol Einblicke in die Strukturen von Mindchangers, ihre Verantwortungsbereichen sowie in persönliche Erfahrungen in Bezug auf ihr ehrenamtliches Engagement.  

 „Mit der Agenda 2030 hat sich die Weltgemeinschaft 17 Ziele für eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Entwicklung gesetzt. Darunter fallen zum Beispiel die Ziele für hochwertige Bildung oder bezahlbare und saubere Energie, aber auch das Ziel, „Partnerschaften zur Erreichung dieser Ziele“ zu schaffen. Eine Form solcher Partnerschaften ist die Förderung der Mindchangers.“, sagt Rudi Hoogvliet in der 40. Folge von DRUCK SACHE.

Barrieren für junges Engagement einreißen

„Zentral ist dabei auch die Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen überall auf der Welt und auch dieses Verständnis […], dass alles eben ein großes Zahnrad ist, das ineinandergreift und, dass man diese Probleme nicht einzeln betrachten soll“, betonte Müzeyen Tasdelen. Die Mindchangers-Projekte sind deshalb in Baden-Württemberg und den fünf Partnerregionen Piemont, Auvergne-Rhône-Alpes, La Rioja, Federation Wallonie-Bruxelles und Dolj County aktiv. Auf diese Weise unterstützt Mindchangers europaweit junge Menschen dabei, sich als Gemeinschaft noch wirksamer politisch zu engagieren. Daher ist eines der übergeordneten Ziele der Mindchangers-Kampagne Barrieren wie beispielsweise Ignoranz, Gleichgültigkeit und fehlendes Vertrauen der politischen Entscheidungsträger*innen gegenüber jungen Engagierten zu adressieren und sie zugleich abzubauen.

Neben dem Klimawandel schätzen Navika Deol und Müzeyen Tasdelen eine unzureichende Integration und Inklusion junger Migrant*innen in der europäischen Gesellschaft als ein großes Problem ein. Die Kompetenz dieser Akteur*innen muss wahrgenommen und in Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen integriert werden: „Dass mir dann meine Kompetenz abgesprochen wird, nur, weil ich ein Migrationshintergrund habe oder dass man einfach schnell zum Aushängeschild für eine tolle Integration wird […] will ich auch nicht. […] Ich bin nicht nur meine Migrationsgeschichte, ich bin mehr als das und das Engagement, das ich mache, mache ich ja nicht, weil ich ein Migrationshintergrund habe, sondern weil mich das Thema persönlich interessiert!“, betont Navika Deol.

Durch Informationskampagnen und Veranstaltungen benennt Mindchangers genau diese gesellschaftlichen Missstände. Mit Aufklärungsarbeit und Austausch unterstützt die Kampagne den Wandel.

Im zweiten Teil des Podcasts befasst sich Staatssekretär Rudi Hoogvliet unter anderem mit zwei im Bundesrat diskutierten Themen. Zum einen mit der Etablierung einer neuen Wärmeplanung zur Dekarbonisierung der Wärmenetze. Zum Zweiten mit den Änderungen des Energiewirtschaftgesetzes sowie des Bodenüberwachungsgesetzes. Außerdem wird der Entwurf zur zirkulären Wirtschaft im Automobilsektor, die Beitrittsverhandlungen der Europäischen Union mit der Ukraine, Republik Moldau und Bosnien und Herzegowina und das Vorhaben zur Änderung der Luftsicherheitsgebührenverordnung diskutiert.

Deine Ansprechpartnerin

MÜZEYEN TASDELEN

Projektkoordination Mindchangers & bwirkt! Inland

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden

SEZletter

Mit dem Newsletter der SEZ informieren wir Sie 4 Mal im Jahr über Neuigkeiten aus der Stiftung, der Projektförderung und den Partnerschaften.