VERANSTALTUNGSREIHEN

Man sieht zwei Menschen, die miteinander sprechen.

Gespräche und Diskussionen sind eind ein wesentlicher Bestandteil unserer Veranstaltungen. Raïssa Mpundu (SEZ) im Gespräch mit Prof. Dr. Raymond Bimazubute (DHBW) (Foto: SEZ/Amani Papy).

Im Rahmen der Partnerschaft bieten wir unterschiedliche Veranstaltungsformate in Baden-Württemberg und Burundi an. Diese reichen von informellen Austauschformate, über Konferenzen zu Jahresabschlussfeiern. Um keine Veranstaltung zu verpassen, abonnieren Sie unseren Newsletter, folgen uns auf Twitter oder lassen Sie sich in unseren Verteiler aufnehmen. Dafür genügt eine formlose Mail an: bw-burundi@sez.de.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

Unsere Veranstaltungsformate:

Man sieht eine Gruppe von Menschen, die um einen Tisch sitzen. Auf dem Bild steht Cabaret.

EIN INTERKULTURELLES AUSTAUSCHFORMAT

Seit 2016 verbindet das interkulturelle Austauschformat Cabaret Buja-BW in Baden-Württemberg und Cabaret BW-Buja in Bujumbura Menschen durch lebhafte Diskussionen. Cabarets in Buja (Bujumbura) sind oft ein Ort, an dem bei dem ein oder anderen Getränk Diskussionen stattfinden, Ratschläge gegeben oder auch Lebensweisheiten ausgetauscht werden. Der interkulturelle Austausch und das bessere Verständnis der anderen und eigenen Denkweisen steht hier im Vordergrund. Bei diesem informellen Treffen stehen gesellschaftliche Herausforderungen in den jeweiligen Regionen im Fokus, die bei einem Getränk rege diskutiert werden. Das Cabaret reist regelmäßig von Stadt zu Städtle und steht offen für neue Gemeinden, Gesichter und Geschichten. Kontaktieren Sie uns, um dieses Erlebnis auch in Ihrer Gemeinde zu ermöglichen.

GEMEINSAM DAS JAHR AUSKLINGEN LASSEN

Jedes Jahr im Dezember machen wir es uns in unserem Büro in Stuttgart gemütlich. Bei einer Kleinigkeit zu Essen tauschen sich Engagierte der Partnerschaft, die Nachbarschaft und das Netzwerk der SEZ aus, um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen.

Auf einer Bühne sitzen vier Frauen. Sie diskutieren im Rahmen einer Panel--Diskussion. Auf dem Bild steht BW-Burundi Treffen.

Die Partnerschaft gemeinsam gestalten

Die BW-Burundi Treffen finden seit Gründung der SEZ zweimal jährlich statt und bieten den Engagierten in der Partnerschaft Raum für Austausch und Vernetzung. Dabei finden verschiedene Aspekte der Partnerschaft Raum und auch rege Diskussionen finden statt. Im Frühjahr findet das Treffen im Rahmen der Messe Fair Handeln statt. Zu einem weiteren Treffen laden wir im Herbst.

Man sieht viele Menschen von hinten, die in Stuhlreihen sitzen. Ganz vorne steht auf der Bühne ein Redner. Auf dem Bild steht BW-Burundi Konferenz.

PARTNERSCHAFT BRAUCHT BEGEGNUNG. PARTNERSCHAFT BRAUCHT AUSTAUSCH.

Die BW-Burundi Konferenz bringt Partner*innen, Interessierte, Aktive und Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Politik und anderen Bereichen zusammen, um gemeinsam an strategischen Fragestellungen der Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Burundi zu arbeiten. Ein reger Austausch mit neuen Zielgruppen oder Interessensvertretenden ist angestrebt, Verantwortliche aus Politik und Wirtschaft sollen sensibilisiert werden für Themen und Potentiale der Partnerschaft.

Ihre Ansprechpartnerinnen

MUNA HASSABALLAH

Partnerschaftsarbeit der AMAHORO! Landespartnerschaft zwischen BW & Burundi

ANNA LEICHT

ÖA & Eventmanagement in AMAHORO! Landespartnerschaft zwischen BW & Burundi

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden