Seminar: Moderne Webseiten entwickeln - Einblick in die entsprechenden Webtechnologien

Für nichtkommerzielle Webmaster, die ihre fortgeschrittenen Kenntnisse in ihren Vereinen und Einrichtungen einbringen.

Soziale Organisationen, gemeinnützige Vereine und Initiativen haben heutzutage wie kommerzielle Anbieter ihren eigenen Webauftritt. Aber nicht alle sind auf professionelle und damit meist teure IT-Dienstleister zur Erstellung und Pflege der Website angewiesen. Es gibt sie nämlich noch, die „Quereinsteiger“ in die Webadministration, die nicht Informatik studiert haben, aber fortgeschrittene Kenntnisse in Webdesign, HTML und CSS haben, die zumindest PHP und JS lesen können – und die ihre profunden Kenntnisse ihrem Verein oder ihrer Einrichtung zur Verfügung stellen.

Ziel dieses Kurses ist es, diesen Personen einen Überblick über die derzeit gebräuchlichsten Web-Technologien im „Clear Web“ für den eigenen Webauftritt zu verschaffen. Im kollegialen Austausch kann dann die eigene Vorgehensweise bei der Findung von Lösungen erweitert und optimiert werden. Dabei geht es um praxisorientiertes Arbeiten mit open Source CMS Systemen, Frameworks und anderen Web-Technologien, anhand von ausgesuchten Beispielen mit Joomla CMS, WordPress und, je nach Bedarf, anderen CMS wie Typo3, Drupal usw.

Achtung: Webbaukästen wie Jimdo, 1und1 usw. werden nicht behandelt, da proprietär!

Gedacht für Quereinsteiger in die Webadministration mit fortgeschrittenen Kenntnisse im Webdesign.
Für dieses Seminar können Ehrenamtliche Bildungszeit beantragen.

Details


 
 
 

Veranstaltungsort
  • Landesakademie für Jugendbildung
  • Malersbuckel 8
  • 71263 Weil der Stadt
Datum Samstag, 19. Oktober 2019 von 9:00 - 17:00 Uhr
Dauer 8h
Kosten
95,00 € (incl. Mittagessen, Vor- und Nachmittagskaffee, Kuchen)
Referenten
  • Richard Dvorák, Webdesigner und freier Web-Entwickler, Beratung. Langjährige Erfahrung mit Content Management Systemen (CMS) bzw. anderen Skripten auf Open Source Basis und der Schulung der zukünftigen Autoren und Administratoren
Veranstalter Landesakademie für Jugendbildung, Württembergische Sportjugend und Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)
Ansprechpartner
Astrid Saalbach Web

Astrid Saalbach

  • Partnerschaften allgemein
  • 0711 / 2 10 29-80
  • 0711 / 2 10 29-50