Fachtag Psychische Gesundheit

Weltweit leiden rund 450 Millionen Menschen an psychischen und neuropsychiatrischen Erkrankungen. In Ländern mit niedrigem Einkommen erhalten die Betroffenen selten die notwendige medizinische Versorgung. In Deutschland steigt die Anzahl der Krankmeldungen aufgrund psychischer Erkrankungen ebenso wie der Bedarf an Prävention und der Förderung der psychischen Gesundheit in der Bevölkerung. Auch die psychosoziale Versorgung von traumatisierten Geflüchteten ist ein Thema mit Handlungsbedarf. Zur Sensibilisierung und Vertiefung von Einzelaspekten
psychischer Gesundheit laden das Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung (ZEB) der Evangelischen Landeskirche Württemberg, das Deutsche Institut für Ärztliche Mission e. V. (Difäm) und der Freundeskreis Yenfaabima der Kirchengemeinde Stetten im Remstal herzlich ein zu einem Fachtag zu psychischer Gesundheit weltweit. Alle am Thema Interessierten sind herzlich eingeladen.

Details

Veranstaltungsort
  • Hospitalhof
  • Stuttgart
Zielgruppe
  • Engagierte in Baden-Württemberg
Datum Mittwoch, 18. April 2018 von 14:30 - 20:00 Uhr
Dauer 5h 30m
Referenten
  • Lilith Kugler (Regisseurin)
  • Dr. Gesine Heetderks, Netzwerk Heilberufe vonAmnesty International
  • Dr. Beate Jakob, Difäm
  • Dr. Elisabeth Fries, refugio stuttgart e.V.
  • Pfr. Gregson Erasmus (Südafrika/DIMOE),
  • Pfr. Bona Samosir (Indonesien/DI MOE )
  • Timothée Tindano, Yenfaabima
  • Prof. Dr. Jürgen Armbruster (Evang. Gesellschaft, eva)
  • Tankpari Guitanga, Gründer von Yenfaabima
Veranstalter Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung
Downloads (1)
Fachtag Psychische Gesundheit Einladung Web