Globales Lernen in Schulpartnerschaften aus Perspektive dreier Partnerländer

Unsere Perspektive auf Globales Lernen/ Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist deutsch beziehungsweise europäisch geprägt. In dieser Fortbildung stellen drei Schulpartnerschaftsaktive aus Ländern des Globalen Südens (Marokko, Philippinen, Senegal) ihre Schulpartnerschaft mit Hinblick auf die Verankerung von Globalem Lernen und BNE in der Partnerschaft vor. In einer moderierten Podiumsdiskussion wird auf folgende Fragen vertieft eingegangen: Was ist Partnern aus dem Globalen Süden bei Globalem Lernen/ BNE wichtig? Welche Themen und Methoden behandelt ihr mit den Jugendlichen und wie? Wie kann die Partnerschaft dazu beitragen euch in dieser Arbeit zu unterstützen? Werden Themen wie strukturelle Ungleichheiten in eurer Partnerschaft thematisiert und wie? Welche inhaltlichen Themen haben sich besonders gut zur gemeinsamen Bearbeitung während der Begegnung geeignet? Die Teilnehmenden sind eingeladen eigene Fragen mitzubringen und mitzudiskutieren.

Details

Veranstaltungsort
Datum Mittwoch, 6. Juli 2022 von 16:00 - 18:00 Uhr
Dauer 2h
Referenten Raymonde Driesen, Nena Abrea-Berger und Abdelkader Essoussi
Veranstalter Engagement Global - ENSA Programm
Webseite https://ensa.engagement-global.de/veranstaltung-detail/globales-lernen-in-schulpartnerschaften-aus-perspektive-dreier-partnerl%C3%A4nder.html
Ansprechpartner/in Susanne Scholle