Online: Auftaktveranstaltung Digital Hub Africa

In der Auftaktveranstaltung Modul 0 – dem Stakeholder-Dialog – wird der Blick für Afrika und bestehende Netzwerke geschärft. Nach einer Begrüßung durch Philipp Keil, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), einem Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Vorsitzender des Aufsichtsrates der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK), geht es für die Teilnehmenden in eine Kennenlernrunde. Im Anschluss daran wird James Shikwati, kenianischer Ökonom und Gründer des Interregionalen Wirtschaftsnetzwerks IREN, Einblicke in die wirtschaftliche Situation einiger afrikanischer Länder geben: Aktuelle Herausforderungen, gemeinsame Anknüpfungspunkte, Zukunftsmärkte und Chancen werden thematisiert und sollen den Teilnehmenden Potenziale für Partnerschaften aufzeigen. Mit diesen Impulsen geht es dann in den praktischen Teil, in dem die Diskussion vertieft und mögliche Formen der Zusammenarbeit identifiziert werden. Ausgewählte Expert*innen aus den Bereichen Mobilität, Energie und Digitalisierung moderieren die Breakout-Sessions und unterstützen die Teilnehmenden bei der Entwicklung erster konkreter Projektideen durch ihre Erfahrung und Expertise. Die Ergebnisse der einzelnen Sessions werden anschließend im Plenum geteilt und diskutiert. Den Schluss bildet eine Feedback- und Fazitrunde sowie ein Ausblick über den weiteren Kurs des Digital Hub Africa.

Hier können Sie sich direkt über die Website von sieber | wensauer-sieber | partner für die Online-Veranstaltung anmelden:

Details


 
 
 
 

Veranstaltungsort
Datum Donnerstag, 30. September 2021 von 16:00 - 18:00 Uhr
Dauer 2h
Kosten
kostenfrei

Referenten
  • James Shikwati
Veranstalter sieber | wensauer-sieber | partner