7. Stuttgarter Forum für Entwicklung: "Global Cities of Tomorrow – Gemeinsam die Chancen der Krise sehen und Kommunen global nachhaltiger gestalten“

Das Forum findet als Präsenzveranstaltung statt. Es gibt die Möglichkeit, an Teilen der Veranstaltung digital teilzunehmen.

Der Fokus des 7. Stuttgarter Forum für Entwicklung (SFE) ist auf die wichtigsten Akteure für die Umsetzung der Agenda 2030 gerichtet, und zwar auf die Kommunen. Deshalb sind alle zur Konferenz eingeladen, die sich für die kommunale Entwicklungspolitik beziehungsweise die Umsetzung der Agenda 2030 in der Kommune interessieren. Durch ihre Teilnahme und aktive Mitwirkung an Design-Thinking-Workshops zu relevanten Themen können sie ihr Bewusstsein schärfen und die kommunale Entwicklungspolitik in Baden-Württemberg mit voranbringen.

Das vorläufige Programm sieht wie folgt aus:

  • 10:00 Uhr Begrüßung
  • 10:30 Uhr Impulsvortrag von Frau Prof. h.c. Dr. Chirine Etezadzadeh zur „innovativen
  • Zukunftsstadt“ (angefragt)
  • 11:00 Uhr Design-Thinking-Workshops mit professionellen Coaches
  • inkl. Mittagspause mit Verpflegung direkt am Platz
  • 15:30 Uhr Ankunft von Frau Staatsministerin Theresa Schopper und
  • Präsentation der Ergebnisse der Workshops
  • 16:00 Uhr Frage- und Diskussionsrunde zu den Ergebnissen
  • 16:30 Uhr Gedanken zur Zusammenarbeit von Bund, Land und Kommunen von Staatsministerin Theresa Schopper
  • 17:00 Uhr Abschlussrunde
  • 17:30 Uhr Ende

Folgende Themenbereiche werden in den Design-Thinking-Workshops erarbeitet:

  • Digitalisierung und Entwicklungspolitik
  • Nachhaltige Wirtschaft und das Eingangstor Nachhaltige Beschaffung
  • Kultur und Entwicklungszusammenarbeit zusammendenken
  • Bildung für die Agenda 2030 – Weshalb Entwicklungspolitik
  • Partnerschaftsarbeit im Inland

Aufgrund der angewandten Design-Thinking-Methode werden die Gruppen nach dem Zufallsprinzip zusammengestellt, um ein möglichst heterogenes Ergebnis zu erhalten. Daher können Sie sich nicht für die Workshops anmelden.

Organisatorische Hinweise:

  • Wir arbeiten daran, die digitale Teilnahme von 10:00 – 11:00 Uhr und von 15:30 – 17:30 Uhr zu ermöglichen. Informationen dazu erhalten Sie in Kürze auf der Anmeldeseite.
  • Details zu den thematischen Workshops finden Sie dort in den kommenden Tagen ebenfalls.
  • Aufgrund der Design-Thinking-Methode ist keine Anmeldung für die Workshops möglich.
  • Eine gemeinsame große Mittagspause kann es in diesem Jahr aufgrund der Pandemiebedingungen nicht geben. Wir verpflegen Sie mit reichlich Getränken und Essen direkt in den Workshops an Ihren Plätzen.
  • Die aktuellen Hygienevorschriften können der Anmeldeseite entnommen werden.
  • Das aktualisierte Programm wird ebenfalls auf dieser Seite veröffentlicht.
  • Nach Ihrer verbindlichen Zusage senden wir Ihnen das aktualisierte Programm kurz vor der Veranstaltung per E-Mail zu.

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 5. Oktober 2020 unter

https://eveeno.com/479686387

Sie erhalten direkt nach Ihrer Anmeldung eine verbindliche Anmeldebestätigung.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, dem Städtetag Baden-Württemberg und der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Details

Veranstaltungsort
  • Haus der Wirtschaft
  • Willi-Bleicher-Straße 19
  • 70174 Stuttgart
Zielgruppe
  • Engagierte in Baden-Württemberg
  • Kommunen in Baden-Württemberg
Datum Freitag, 9. Oktober 2020 von 10:00 - 17:30 Uhr
Dauer 7h 30m
Referenten
Anmeldeschluss Montag, 5. Oktober 2020
Veranstalter Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)
Ansprechpartner
Beate Woerner Portrait Photo Julian Bauer Web

Beate Wörner

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • 0711 / 2 10 29-40
  • 0711 / 2 10 29-50