Tagung 2020: “We shall overcome!” Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biografische Zugänge

Wir wollen bei unserer Tagung 2020 wieder solche Menschen ausführlich zu Wort kommen lassen, die uns mit ihrem Engagement Hoffnung und Mut zum eigenen Handeln machen. Die seit Jahrzehnten engagierten Referierenden werden anhand ihrer persönlichen Lebensgeschichte auf Fragen eingehen werden wie etwa: Wodurch bist Du zu Deinem Engagement gekommen? Welche konkreten Erfahrungen hast Du dabei gemacht? Gibt es Erlebnisse bzw. Ereignisse, die Du als Niederlagen und Erfolge erlebt hast? Wie hast Du Höhen und Tiefen verarbeitet? Woraus schöpfst Du Lebensmut für Dein langfristiges Engagement? Hast Du Visionen? Welche Perspektiven siehst Du in einer gewaltbereiten, ungerechten, zerstörerischen Welt?

Zu dieser bereits achten Tagung „‘We shall overcome!‘ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht“ sind Menschen eingeladen, die sich ermutigen lassen wollen in ihrem eigenen Engagement für eine gerechtere, friedvollere und zukunftsfähige Welt. Unter anderem wird nach den Vorträgen Gelegenheit zum Austausch sein.

Am Abend gibt es ein Konzert mit dem schwäbischen Liedermacher Thomas Felder, der dieses Jahr sein 50jähriges Bühnenjubiläum feiert.

Link zum Tagungsprogramm: https://www.lebenshaus-alb.de/magazin/aktionen/013039.html

Details

Veranstaltungsort
  • Gammertingen
  • Bubenhofenstraße 3
  • 72501 Gammertingen
Datum Samstag, 17. Oktober 2020 (ganztags)
Dauer 1 Tag
Referenten Thomas Felder, Renate Wanie, Hans-Hartwig Lützow, Katrin Warnatzsch, Michael Schmid
Veranstalter Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.
Webseite https://www.lebenshaus-alb.de/
Ansprechpartner/in Michael Schmid
Bubenhofenstr. 3
72501 Gammertingen
info@lebenshaus-alb.de
07574-2862