Ausstellung „Elefantenschutz & fairer Handel“

Die Initiative „Meine. Deine. Eine Welt.“ bietet eine großartige Möglichkeit, die unmittelbare Verknüpfung zwischen dem bewussten Konsumverhalten jedes Einzelnen (Stichwort Fairtrade) und dem Schutz bedrohter Arten darzustellen. Die Zertifizierung zur Fairtrade Gemeinde Ende 2018 macht Möglingen zu einem perfekten Veranstaltungsort dafür.

Wie nun solche nachhaltigen Produkte und der Artenschutz in direktem Zusammenhang stehen, lässt sich durch die geplante Ausstellung „Elefantenschutz & fairer Handel“ sehr bildlich und eingängig darstellen.

Präsentiert wird ein Elefanten-Schutzprojekt in Kenia, einem Land, das unter anderem typischerweise Kaffee, Tee und Rosen exportiert – auch Fairtrade-zertifiziert. Die Zusammenhänge von fairem Handel und Artenschutz werden dargestellt. Auf diese Weise werden Besucher angeregt, sowohl ihr Konsumverhalten zu hinterfragen, als auch sich mit dem Schutz einer charismatischen bedrohten Tierart auseinanderzusetzen.

Die Bilbiothek hat folgende Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag 10 – 18 Uhr
Mittwoch 10 – 18 Uhr
Donnerstag 10 – 19 Uhr
Freitag 14 – 18 Uhr
Samstag 10 – 12 Uhr

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der landesweiten Initiative Meine. Deine. Eine Welt. der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global.

Details

Veranstaltungsort
  • Bibliothek Möglingen
  • Hanfbachstraße 30/1
  • 71696 Möglingen
Datum Dienstag, 15. Oktober 2019 von 10:00 -
Dienstag, 29. Oktober 2019 von 19:00
Dauer 14d 9h
Referenten
Veranstalter Gemeinde Möglingen, Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V., Fairtrade Steuerungsgruppe Möglingen, Bibliothek Möglingen