Was bedeutet sozial bei öko-fairer Kleidung? Soziale Mindestkriterien und living wages

GET CHANGED! verfolgt die Vision sozialer, ökologischer und transparenter Fairness in der Modeindustrie. Basis ist ein Kriterienkatalog, der den Begriff der fairen Mode definiert und die Voraussetzungen für die Teilnahme von Modefirmen und Händlern regelt. Das Schweizer Unternehmen bietet ein Portal zu umfassenden Informationen zu fairen Labels, die nach sozialen und ökologischen Standards produzieren. In den Vorträgen soll es um ökologische und soziale Mindestkriterien in der Textilindustrie gehen.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Fair Handeln Internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln der SEZ vom 25. bis 28. April 2019.

Details

Veranstaltungsort
  • Landesmesse Stuttgart, Halle 3, Future Fashion Forum
  • Messepiazza 1
  • 70629 Stuttgart
Datum Donnerstag, 25. April 2019 von 18:00 - 18:30 Uhr
Dauer 30m
Referenten
Veranstalter GET CHANGED! The Fair Fashion Network und Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)