Die SDGs umsetzen - Methoden und Ansätze für Kommunen

Messe Fair Handeln: Fachtag für Mitarbeitende in Kommunen

17 globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) bilden die Agenda 2030 der Vereinten Nationen. 17 Ziele, die weltweit, vor allem aber auch lokal von großer Bedeutung sind. Faire Beschaffung, Nord-Süd-Partnerschaften, Klima- und Umweltthemen sind Teil der Agenda 2030. Und viele Kommunen sind dabei bereits sehr aktiv. Im Rahmen des Fachtags auf der Messe Fair Handeln steht genau dieses Engagement im Fokus: Verschiedene Kommunen präsentieren ihre praktischen Ansätze und Methoden, wie sie die Agenda 2030 und die Nachhaltigkeitsziele auf der lokalen Ebene umsetzen und strategisch im kommunalen Handeln verankern. Beispielhaft zeigen sie, wie vielseitig die Umsetzung aussehen kann und welche Schritte von der Analyse bis zum Monitoring zum Ziel führen.

Programm:

10:00 Uhr Öffnung der Messe Stuttgart
10:15 Uhr Ankommen bei fair gehandeltem Kaffee und Gebäck aus der Region
10:30 Uhr Begrüßung

  • Theresa Schopper, Staatsministerin im Staatsministerium Baden-Württemberg und Philipp Keil Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

10:45 Uhr Hinführung zum Thema: Lokalisierung der Agenda 2030

  • Sebastian Dürselen, Projektleiter Global Nachhaltige Kommune, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global
  • Franziska Freihart, Koordinatorin für Kommunale Entwicklungspolitik im Städtetag Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

11:00 Uhr Podiumsrunde: Praktische Umsetzung der SDGs in Kommunen

  • Christian Hübel, Leiter des Fachbereichs Demokratie und Strategie, Mannheim
  • Stefanie Wenta, Kommunikationsberaterin, Heidenheim an der Brenz
  • Rainer Ziegler, Bürgermeister i.R., Ladenburg

Moderatorin: Sandra Holzherr, Moderatorin für Nachhaltige Entwicklung, Rottenburg am Neckar

11:50 Uhr Fragen aus dem Plenum und Diskussion
12:25 Uhr Fazit und Ausblick
12:30 Uhr Ende und Möglichkeit für bilaterale Gespräche

Ein Thema, das Sie und Ihre Kommune auch beschäftigt? Dann melden Sie sich einfach unter info@sez.de zur Veranstaltung an.

Für weitere Fragen steht Ihnen Franziska Freihart, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik im Städtetag Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) (0711 229 21-73) zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global.

Das detaillierte Programm gibt es HIER!

Zum Hintergrund: Seit 2009 gibt es im Rahmen der Fair Handeln Internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln einen Fachtag für Kommunen, der sich im Besonderen an Mitarbeitende von Städten und Gemeinden richtet. Die Fachveranstaltung bietet dabei praktische Impulse für die Arbeit in Kommunen und den Akteuren und Akteurinnen die Möglichkeit für Vernetzung und Austausch.

Details


 
 
 
 

Veranstaltungsort
  • Landesmesse Stuttgart, Eingang Ost, Internationales Congress Center ICS, Raum C6.2
  • Messepiazza 1
  • 70629 Stuttgart
Zielgruppe
  • Kommunen in Baden-Württemberg
Datum Freitag, 26. April 2019 von 10:00 - 12:30 Uhr
Dauer 2h 30m
Kosten
kostenfrei

Referenten
Anmeldeschluss Donnerstag, 18. April 2019
Veranstalter Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global