Jugendforum zur Entwicklungspolitik

Jugendforum
Jedes Jahr kommen im Europa-Park Jugendliche mit Gleichgesinnten und Expertinnen und Experten zusammen, um globale Fragestellungen und eigene Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren.

Jedes Jahr Anfang Juli laden die SEZ, das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der Europa-Park alle entwicklungspolitisch interessierten Jugendlichen zwischen 15 und 19 Jahren herzlich ein. Im Mittelpunkt steht der Austausch zwischen Gleichgesinnten und ausgewiesenen Experten über globale Fragestellungen und eigene Handlungsmöglichkeiten.

In Workshops zu Themen wie beispielsweise Flucht und Migration, Auswirkungen des Kolonialismus, Gerechtigkeit im weltweiten Handel und Engagement im Ausland werden die Jugendlichen ermutigt, sich mit ihrem eigenen Lebensstil und dessen globalen Auswirkungen auseinanderzusetzen. Nicht nur geben die Workshopleiter wertvolle Informationen und Tipps, vielmehr wird auch deutlich, wie mit kleinen Schritten schon eine große positive Wirkung erzielt werden kann.  

Unterstützt wird die Veranstaltung in jedem Jahr neben dem Sponsor Europa-Park von verschiedenen Einrichtungen der entwicklungspolitischen Bildung und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Ihre Ansprechpartnerin

Maria Giessmann Web

Maria Giessmann

  • Schule und Globales Lernen
  • 0711 / 2 10 29-20
  • 0711 / 2 10 29-50