Future Fashion @ school

Ff Messe 3
Titel Typ Details
Flyer - Future Fashion @ school pdf
  • Dateigröße: 1.88 MB
Einladung zur Teilnahme pdf
  • Dateigröße: 601.35 KB

FUTURE FASHION ist eine Bewegung zum Thema nachhaltige Textilien und bewusster Konsum in Baden-Württemberg. Mit der Initiative „FUTURE FASHION at school“ wird das o.g. Thema mit der Betonung der 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs 2030) an die Schule gebracht und damit auch die Leitperspektive „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) gestärkt.

Dazu wollen wir insgesamt zehn weiterführende Schulen in der Region Heilbronn - Ludwigsburg sensibilisieren und konkret in den ersten Schritten der Umsetzung begleiten. Dies soll durch ein Stufenprogramm in Zusammenarbeit der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie BW, der BNE-Koordination des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport, dem Landkreis Heilbronn, den Vereinten Nationen sowie der One-World-Initiative des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums gewährleistet werden. Das Projekt wird von der Hanns Pielenz Stiftung der AMANN Group großzügig gefördert.

Bei diesem einjährigen Pilotprojekt werden die Schulen finanziell unterstützt und von Experten begleitet. Der Zeitraum erstreckt sich vom Herbst 2018 bis zum Herbst 2019. Die Unterstützung kann in Form von Projektnachmittagen von Klassen und Stufen, sowie Projekttagen der ganzen Schule erfolgen. Neben dem Grundmodul „Was sind die Sustainable Development Goals?“ kann die Schule kann aus verschiedenen Wahlmodulen eines oder mehrere auswählen. Das Wahlmodul kann ein Theater- oder Kunstprojekt sein, eine Einladung der Future Fashion Experts zum Thema nachhaltige Kleidung, nachhaltige Stadtrundgänge, Hilfe auf dem Weg zu einer „Fairtrade-School“ und ähnliches sein.

Jeder Schule steht ein Sockelbetrag von 750 Euro für die Umsetzung dieser Initiative zur Verfügung. Durch eine eigene Webseite des Projekts mit Blogfunktion werden die Schulen miteinander vernetzt und können sich gegenseitig unterstützen.
Den Abschluss bildet im Herbst 2019 ein Jugendgipfel zu den Sustainable Development Goals (SDGs) „Wir können was bewegen!“, den die Schülerinnen und Schüler der Schulen gemeinsam organisieren sollen.

Zum Start des Projekts „FUTURE FASHION at school“ findet am 21. September um 13.00 Uhr (ca. 2-3 Stunden) in Heilbronn eine Infoveranstaltung statt. Hierzu laden wir Vertreterinnen und Vertreter der interessierten Schulen (Lehrer, Schülerinnen und Schüler; ca. fünf Personen) ein. Neben der genauen Ablaufsplanung, werden auch etwaige Fragen beantwortet. Ebenso können aber natürlich auch Wünsche und Ideen eingebracht werden.