Weltwassertag 2019 – SEZ fördert Wasserprojekte

Weltwassertag2019 Web
„Wasser und Sanitärversorgung für alle“ ist das Motto des diesjährigen Weltwassertags. Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) fördert mit ihrer Arbeit auch Projekte baden-württembergischer Gruppen, die die Wasserversorgung in Ländern des globalen Südens verbessern.

Ein Brunnen für Youmtenga

Youmtenga hatte bislang keinen eigenen Brunnen. Das Dorf gehört zur Gemeinde Dourtenga im Südosten von Burkina Faso in Westafrika. Seit Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen der Sahel-Gemeinde Dourtenga und Brühl in Baden-Württemberg. Jetzt hat der Förderkreis Dourtenga e.V. mit finanzieller Unterstützung der SEZ einen Brunnen in Youmtenga gebaut. Davon profitieren ganz direkt die rund 150 Schulkinder des Dorfes, denn der Brunnen wurde in der Nähe der Schule gebaut. Und natürlich die gesamte Bevölkerung von Youmtenga, die Menschen haben endlich sauberes Trinkwasser. Verunreinigtes Wasser ist immer wieder die Ursache für Magen-Darm-Erkrankungen.

Und auch die Jungen und Mädchen der Grundschule in Pissiribouli können sich freuen. Sie haben jetzt durch die tatkräftige Unterstützung aus Baden-Württemberg zwei neue Latrinen bekommen. Eine für die Mädchen, eine für die Jungen. Die verbesserte Hygiene ist ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheit der Kinder.

Yanbeli hat jetzt eigenes Wasser

Bislang müssen die Bewohner von Yanbeli in Äthiopien das benötigte Wasser mühsam aus dem Tal von einer mehrere Kilometer entfernten Quelle in Kanistern zu ihrem Dorf auf dem Hochplateau transportieren. Mit finanzieller Unterstützung der SEZ und des Vereins Alpha-Bet Äthiopien aus Bruchsal erhalten die Einwohner von Yanbeli jetzt einen neuen Brunnen. Diesen Brunnen haben sich die Dorfbewohner schon seit Jahren gewünscht. Er wird 2.000 Einwohner mit sauberem Wasser versorgen, dazu noch die Schule, in der 900 Jungen und Mädchen unterrichtet werden, sowie den Kindergarten und die Krankenstation. Bereits seit acht Jahren hat die Krankenstation schon Strom aus der eigenen Fotovoltaikanlage. Auch hier hat die SEZ den Verein Alpha-Bet unterstützt.

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg fördert über das Programm bwirkt! Projekte der Entwicklungszusammenarbeit im In- und Ausland. Dafür erhält die SEZ Mittel des Landes Baden-Württemberg.