Neu: Handbuch zu kommunaler Entwicklungspolitik

Ke Pol Handbuch Web
Das „Handbuch zu kommunaler Entwicklungspolitik“ ist ein Handlungsleitfaden mit vielen Praxisbeispielen für die Kommunen. Es wurde von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) und dem Städtetag Baden-Württemberg in Kooperation erstellt.

Auf und 140 Seiten finden sich in dem Handbuch Informationen rund um das Thema Nachhaltigkeit, kommunale Entwicklungspolitik, Leitfäden für eigenes Handeln und Best Practices aus Kommunen im ganzen Land sowie Adressen von Kontakt- und Anlaufstellen. Das Handbuch zeigt, dass kommunale Entwicklungspolitik mehr ist als Partnerschaftsarbeit, dass sie sehr viele Schnittstellen mit klassischen kommunalen Bereichen hat. Mit seinen vielen Beispielen regt das Handbuch zum Handeln an und zeigt viele Möglichkeiten, Kommunen „enkeltauglicher“ zu gestalten.

Die Agenda 2030 mit ihren 17 nachhaltigen Entwicklungszielen spricht mit dem Entwicklungsziel 11 die Kommunen direkt an. Es ist die Aufforderung, Städte und Gemeinden nachhaltiger zu gestalten. Für die Partnerschaftsarbeit der SEZ ist die kommunale Entwicklungspolitik schon immer ein wesentliches Element.

„Entwicklungspolitik beginnt für uns hier direkt vor unserer Haustür, also in der Kommune. Der Städtetag Baden-Württemberg ist dabei ein ganz wichtiger Partner für uns, denn er hat den direkten Draht zu den Kommunen“, so Philipp Keil, der Geschäftsführende Vorstand der SEZ. „Wir bringen unsere Erfahrung und unser Wissen aus unserer langjährigen Arbeit in der Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit ein. Das ist die perfekte Kombination, um globale verantwortliches Handeln in der Kommune anzugehen.“

Das „Handbuch zu kommunaler Entwicklungspolitik“ können Sie hier herunterladen.