Über 20.000 Euro Spenden für SEZ-Weihnachtsaktion

Theater Web
Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) sagt danke für 20.740 Euro Weihnachtsspenden. Mit diesen Geldern unterstützen wir Projekte für Menschen in Burundi und Nigeria.

Wir danken allen ganz herzlich für ihre Spende im Rahmen unserer Weihnachtsaktion 2020. Mit dem Geld kann die SEZ fünf Projekte unterstützen. So den Bau einer Photovoltaik-Anlage im Schulzentrum Ugwaku, Nigeria. Mit der neuen Anlage werden rund 620 Schüler*innen den ganzen Tag über Strom haben, beispielsweise für den Informatikunterricht.

Für eine geplante Tournee in den Städten Bujumbura und Gitega in Burundi erhalten burundische Schauspieler*innen finanzielle Unterstützung. In einem Theaterstück in der Landessprache Kirundi wollen sie Jugendlichen auf humorvolle Weise zeigen, welche Folgen Migration hat.

Die Druckerei Maier und die Familien Maier in Rottenburg ermöglichen mit ihrer Spende die Unterstützung von zwei Projekten. Zum einen die Anschubfinanzierung einer Frühstückshalle mit Küche für Schulkinder in der Kommune Kiganda in der burundischen Provinz Muramvya. Dieses Projekt leistet einen großen Beitrag zum Wohlergehen der Kinder und ihrer Familien. Zum anderen erhalten burundische Pflegefamilien in den Provinzen Kirundo und Muyinga, die ehemalige Kindersoldat*innen und Waisenkinder aufgenommen haben, eine Förderung. Durch die Übernahme der Kosten für Schulmaterialien, Ziegen und Saatgut kann ein Beitrag zur langfristigen Sicherung des Lebensunterhaltes der Familien geleistet werden.

Die SEZ unterstützt Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Baden-Württemberg, Afrika, Asien und Lateinamerika. Deshalb sind wir auf Spenden angewiesen. Wenn auch Sie an die SEZ spenden möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Informationen über die von der SEZ geförderten Projekte finden Sie hier.