Zu Gast auf der Berlinale: Amani Papy

Einer der bekanntesten Filmregisseure Burundis, Amani Papy, war zu Gast in der Landesvertretung von Baden-Württemberg in Berlin und beim African Hub der Berlinale am 22. Februar 2018.

Amani Papy ist Gründer einer Filmproduktion, einer Filmakademie und eines Filmfestivals. Er dreht mit und für internationale Akteure und führt Regie. Seine beeindruckenden Dokumentationen und Filme geben Einblicke in den Alltag Burundis.

Am 22. Februar 2018 zeigte Amani Papy in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin mehrere Kurzfilme. Philipp Keil, Geschäftsführer der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg, begrüße den Gast aus Burundi. Nach einem Kurzfilm zum Burundischen Partnerschaftskaffee und zum fairem Handel bestand die Möglichkeit, sich mit dem Regisseur persönlich auszutauschen. Zu Gast war auch die burundische Botschafterin Else Nizigama Ntamagiro.

Amani Papy wuchs als Sohn eines Fotografen in Burundi auf und studierte IT und Film in Nairobi. Sein Ziel ist es, Menschen für Burundi zu begeistern. Auf der Berlinale motivierte er andere Filmschaffende zu Filmprojekten in Burundi, inspirierte die Menschen und berührte das Publikum. Ein Film, so Amani Papy, biete großartige Möglichkeiten, etwas zu verändern.

Weiterführende Links:

http://www.burundifilmcenter.o…

https://www.youtube.com/watch?…

https://youtu.be/px4Tce4RJ3g

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden