Spende vom Lions-Club Böblingen-Schönbuch

Scheckübergabe des Lions-Clubs. Thomas Leonhardt, Susanne Pflüger, Philipp Keil und Ulrike Rödl (v.l.n.r.)

Anlässlich eines Vortrags, den Philipp Keil, geschäftsführender Vorstand der SEZ, hielt, spendete der Lions Club Böblingen-Schönbuch 500,- Euro an die SEZ. Die Spende kommt dem Zachäus-Haus zu Gute, einem Heim für körperlich beeinträchtigte Kinder und Jugendliche in Gitega, der neuen Hauptstadt Burundis.

Zur Übergabe des Scheck erschienen die Präsidentin des Lions-Clubs Ulrike Rödl zusammen mit Thomas Leonhardt und Susanne Pflüger. Die SEZ leitet das Geld ohne Abzug von Verwaltungskosten zu 100% an das Zachäus-Haus weiter, das damit einen Viehstall errichten wird. Die Kaninchen und Ziegen dienen sowohl der Selbstversorgung als auch dem Verkauf auf dem Markt, um damit Geld für Medikamente, Prothesen und Schulmaterial zu erwirtschaften.

Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier (PDF-Download). Wenn auch Sie das Projekt mit Ihrer Spende unterstützen möchten, können Sie das hier tun:

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden