ZWECKVERBAND WASSERVERSORGUNG NORDOSTWÜRTTEMBERG (NOW)

Mit Know-How und finanziellen Mitteln hat sich die NOW Trinkwasserprojekte auf die Tagesordnung geschrieben.

STADTKLINIK ST. MARTIN GENGENBACH

Unterstützung (in medizinischer, logistischer und baulicher Hinsicht) des Krankenhauses von Kayanza in Burundi. Einziges Krankenhaus für ca. 500.000 Menschen.

KLABES HANNELORE

Die nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe im Gesundheitsbereich mit Landeseigenen Heilkräutern wie Lemon-Gras, Moringa, Artemisia-annua, Artemisia-afra usw. als Alternatiev Behandlung in Kombination mit der Schulmedizin im Kampf gegen die Malaria, ADS usw. Eine Kostengünstige erste Hilfe für den großen Teil der Armen Bevölkerung auch in ständigen Politische Kriesensituationen. Meine eigene Erfahrung 30 Jahre Entwiklungs Hilfe ist nur Positiev .

KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE WALDSTETTEN

Unterstützung von Schwester (Schönstatt) Lisette Seitzer, tätig in Bujumbura in der Jugendarbeit. Übersetzungen von christlichen Schriften in die Landessprache

KATH. INITIATIVE BURUNDI-HILFE BRUNHILDE UND ANTON ASIMUS

JUGENDKLUB CROSSOVER DER EVANG. KIRCHENGEMEINDE EGGENSTEIN

Durch verschiedene Projekte in Zusammenarbeit mit “burundikids e.v.” unterstützen wir die Arbeit der burundischen “Fondation Stamm”, die in Burundi mehrere Waisen-, Straßenkinder- und Mutter-Kind-Heime sowie eine Schule und Ausbildungszentren betreibt.In erster Linie möchten wir Burundi und die Fondation hier in unserer Region bekannter machen und Geld/Material für diese wertvolle Arbeit sammeln.

INSTITUTE WATER FOR AFRICA E.V.

Probleme rund ums Wasser sind für uns eine Herausforderung, der wir uns stellen. Wir ziehen keine fertigen Rezepte aus der Tasche: Wir setzen auf angepasste Technologien und Methoden. Gut ist eine Lösung dann, wenn sie zu den Menschen und den Gegebenheiten vor Ort passt. Unsere Arbeitsgebiete sind Wasserversorgung, Abwasser, Be- und Entwässerung, WASH und Seminare zu unseren Arbeitsgebiete.

HOFFNUNGSZEICHEN | SIGN OF HOPE E.V.

Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. setzt sich für Menschen ein, deren Menschenrechte verletzt werden oder bedroht sind, leistet humanitäre Hilfe für Bedürftige in Form von Katastrophen- und Nothilfe und engagiert sich im Bereich der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit nach dem Prinzip “Hilfe zur Selbsthilfe”.

HOCHSCHULE FÜR FORSTWIRTSCHAFT ROTTENBURG

Ausbau der 2011 initiierten Zusammenarbeit der Hochschule Rottenburg und der Université du Burundi in Bujumbura und Entwicklung zu einer langfristig nachhaltig tragfähigen Kooperation im Kontext des Partnerschaftsvertrages des Landes Baden-Württemberg mit Burundi. Dabei sollen wissenschaftliche und organisatorische Kooperationen vertieft, aber auch der Bereich der Lehre und Ausbildung eingeschlossen werden.

HAUS DER IDEEN

Das Haus der Ideen möchte Raum schaffen, in denen sich Menschen treffen können, um Dialog zu führen und Ideen zu entwickeln für die Umsetzung von guten Projekten, welche z.B. die Völlkerverständigung fördern oder Armut lindern.

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden