WEND-ZOODO E.V.

Die Förderung von Bildungsprojekten in bildungsschwachen Ländern.Unser Ziel ist es, Kindern in den Armenvierteln der Hauptstadt Ouagadougou eine Zukunftsperspektive zu eröffnen. Wir sehen es als Verpflichtung an, nach unseren Möglichkeiten zu helfen und ein Zeichen der Nächstenliebe zu setzen. Derzeit fördern wir drei Grundschulen, die staatlich anerkannt sind und von insgesamt ca. 2.000 Schülern besucht werden. Wir helfen mit Spenden und Patenschaften.

WELTLADEN SENDEN

Der Faire Handel mit Produzent/Innen in den wirtschaftlich benachteiligten Ländern der Welt ist unser Beitragzur lokalen Agenda 21. Wir setzen uns für eine gerechtere Welt ein und arbeiten an der Überwindung des Nord-Süd-Gefälles durch fairen Handel, verschiedenen Aktionen und Infoveranstaltungen.

WELTLADEN HEIDELBERG E.V.

Förderung des Handels nach fairen Kriterien mit den Ländern des Südens sowie Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

VISION HOPE INTERNATIONAL E.V.

Wir glauben, dass wir nur gemeinsam eine bessere Welt bauen können.Das gemeinnützige Hilfswerk Vision Hope International e.V. begleitet und fördert in Kooperation mit der NRO International Community Services kreative Projekte der Entwicklungszusammenarbeit im Jemen. Unser Hilfswerk arbeitet effektiv, sparsam und mit einheimischen Organisationen.Im Jemen kooperieren wir mit jemenitischen Nichtregierungsorganisationen in Wasser-, Terrassensanierungs- und Aufforstungsprojekten.Daneben unterstützen wir das Kinderheim in Hajja.

TRACH-RIEDESSER CHRISTEL

BrunnenprojekteWaisenunterstützungHilfe zur Selbsthilfe

TERRE DES FEMMES

TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützigeMenschenrechtsorganisation,die ihre Arbeit unterdrückten, verfolgten und von sonstigen Diskriminierungen betroffenen Frauen widmet. Der Verein tritt für die Rechte von Frauen ein, ungeachtet ihrer konfessionellen, politischen, ethnischen und nationalen Zugehörigkeit. Durch eigene Publikationen, Mitteilungen an die Medien, Informationsstände, Rundschreiben und Veranstaltungen will TDF die breite Öffentlichkeit sensibilisieren, aufklären und informieren.

SWISSCONTACT GERMANY GGMBH

Die Gesellschaft bezweckt die technische Entwicklungszusammenarbeit zwischen Industrieländern einerseits sowie Entwicklungsländern und auch Osteuropa andererseits zu fördern und zu unterstützen. Im Rahmen ihres Gesellschaftszwecks übernimmt sie Aufträge zur Abklärung, Beratung und Durchführung von Projekten, namentlich in den Bereichen Berufsbildung, Handwerks-, Industrie- und Kleingewerbeförderung sowie Ökologie.

STIFTUNG MANAGEROHNEGRENZEN

Transfer von Business Knowhow.Business- und Management-Knowhow in Schwellenländern gezielt zur Verfügung stellen.Initiieren, Beraten und Begleiten von Projekten in Schwellen- und Entwicklungsländern.Förderung einer eigenständigen Entwicklung (Social Businesses, Social Entrepreneurship, Capacity Building.

STÄDTEPATENSCHAFT BURKINA FASO (OBERVOLTA) E.V.

SOLIDARITÄT ETTLINGEN – FADA N`GOURMA

·Kontakte und Begegnungen zwischen den Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Austausch von Erfahrungen ·Auseinandersetzung mit der konkreten Situation einer Stadt in einem der ärmsten Länder Afrikas ·Kulturaustausch ·Finanzielle Unterstützung einzelner Projekte in Fada NGourma. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Comité de Jumelage in Epernay / Frankreich und dem Partnerschafts-komitee in Middelkerke / Belgien.

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden