WIRTSCHAFTLICHE WIDERSTANDSFÄHIGKEIT VON FRAUEN MIT BEHINDERUNGEN, DIE VON ÜBERSCHWEMMUNGEN BETROFFEN SIND

Ziel des Projekts ist es, die Ernährungssicherheit zu verbessern und den Lebensstandard von Frauen mit Behinderungen, die von den Überschwemmungen im Gebiet GATUMBA in der Provinz Bujumbura betroffen sind, zu erhöhen. Das Projekt umfasst die Bereiche Landwirtschaft (Reisanbau), Ernährung (Verzehr eines Teils des Reises) und den Verkauf und die Reparatur einer defekten Schälmaschine, um den Nutznießern die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu versorgen, aber auch um die Kontinuität des Projekts nach Ablauf der SEZ-Finanzierung zu gewährleisten. Insgesamt beabsichtigen wir, den am stärksten gefährdeten behinderten Frauen zu helfen, andere Bedürfnisse zu befriedigen, nachdem ihr gesamtes Hab und Gut durch die Überschwemmungen weggespült wurden.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

13.600,00 €

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden