WIR SCHENKEN EUCH UNSERE KINDHEITSGESCHICHTE!

„Ich bin halb…“ lautet häufig die wenig selbstbewusste Aussage von Kindern, deren Eltern aus unterschiedlichen Ländern stammen. Das Projekt gibt jungen Menschen ohne gesicherten Platz in der Gesellschaft das Wort. Durch Austausch auf Augenhöhe mit vielfältigen Partner*innen empowern wir Multiplikator*innen mit Migrations- und/oder Fluchterfahrung für Einsätze in Schulklassen und Begegnungszentren sowie später für öffentliche festliche Auftritte mit gemischtem Publikum. Bewusst lassen wir ein alternatives Narrativum entstehen, das Kindheitsgeschichten als Teil der Erfahrung der Menschheit umdeutet und aufwertet und nachhaltige Einstellungen für die Zukunft vermittelt. Kinder sind zunächst die Adressaten des Projektes bei dem Selbstbewusstsein und gegenseitiges Verständnis gefördert werden.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

36.500,00 €

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden