WIEDEREINGLIEDERUNG ÄLTERER FRAUEN NACH KATARAKT-OP (REWCO) INS ARBEITSLEBEN

Die Wiedereingliederung ins Arbeitsleben von älteren Frauen , die nach langjähriger Blindheit durch eine Katarakt-Operation wieder ihr Augenschlicht zurückbekommen haben, ist von existentieller Bedeutung für die Betroffenen selbst und ihre Familien. Von 2018 -2020 wurden ca. 1000 Katarakt-Operation durch Spendengelder aus Deutschland finanziert., Dennoch müssen die Operierten oft ein elendes Leben führen, sofern sie für die Familie keinen eigenen Beitrag zum Familieneinkommen leisten .Die Rehabilitation nach der OP ist daher dringend nötig, um ein würdiges leben bis zum Lebensende führen zu können.Das vorgeschlagene Projekt soll eine Auswahl von 50 der am stärksten gefährdeten älteren Frauen unterstützen durch Schaffung von Möglichkeiten zur Einkommensgenerierung.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden