ÜBERSCHNEIDUNGEN – VORSTELLUNG EINES REISEFÜHRERS ZU (POST)KOLONIALEN ORTEN IN BW

An zwei Abenden in Heidelberg und Stuttgart sollen die Ergebnisse eines Kooperationsprojekts von schwazweiss e.V. mit der Künstler_innengruppe flanerie vorgestellt und einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden. ln diesem Projekt entsteht ein Reiseführer, der anhand verschiedener Orte in Baden-Württemberg die Einflüsse der kolonialen Vergangenheit bis in unsere heutige Zeit erkundet. Auf der Veranstaltung werden daran anknüpfend die Fragen diskutiert, warum es wichtig ist, dass wir uns heute mit unserer kolonialen Vergangenheit beschäftigen, wie und an welchen Orten diese heute noch präsent ist und in unsere Zeit fortwirkt, und wie und von wem diese Geschichte ezählt werden kann und soll- also auch, wie wir uns anderen Perspektiven öffnen können, und welche Formen es gibt, Geschichte außerhalb der politischen und wissenschaftlichen Diskurse zu thematisieren.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden