Stärkung der unternehmerischen Fähigkeiten von Jugendlichen zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Burundi

Burundi steht auf dem Index der menschlichen Entwicklung auf Platz 180 von 186 Ländern. Zu den wichtigsten Gründen für diese Armut gehört die Arbeitslosigkeit, die die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter, vor allem die Jugend, heimsucht. Hier in Burundi gibt es am Ende eines jeden akademischen oder schulischen Jahres Tausende von Absolvent*innen der Universitäten und Sekundarschulen, die ihr Studium beenden. Diese gehen dann leider auf die Straße, weil sie keine Arbeit finden. Eine Lösung, die bei der Reduzierung der Arbeitslosigkeit eine Lösung spielen könnte: Schaffen von kleinen Gruppen, in denen Jugendliche Geschäftspläne ausarbeiten können, um anschließend kleine Unternehmen zu gründen.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

11.333,33 €

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden