SOCIAL ENTERPRISE SUPPORT/ START-UP FÖRDERUNG

25 Start-Ups werden über einen Projektzeitraum von 1 Jahr dazu befähigt, eine Weiterbildung im Bereich Social Entrepreuneurship (Strategie, Produkt-/ Serviceentwicklung, Marketing, Vertrieb) zu erlernen und dadurch wirtschaftlich produktiv und finanziell unabhängig zu arbeiten. Im Rahmen des Projekts sollen Existenzgründerinnen und selbstorganisierte Gruppen im formellen und informellen Sektor Ghanas nachhaltig zur Selbsthilfe befähigt werden. Damit will das Projekt die Fluchtursache der wirtschaftlichen Perspektivlosigkeit junger Menschen bekämpfen. langfristig sollen Arbeitsplätze geschaffen und Märkte (lokal und international) entwickelt werden, um global wettbewerbsfähig zu sein. Als strategische Weiterentwicklung bereits bestehender Initiativen beider Partner im Land soll das Projekt für nachhaltige Vernetzung und unternehmerische Synergien einzelner Start-Ups sorgen. Über die Vermittlung von innovativem Designdenken und weiterführenden Management Skills lernen die Jung- Unternehmerinnen, erfolgreich und nachhaltig mit den ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen zu arbeiten.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden