SO FERN SO NAH – INNOVATIVES LERNEN IM LÄNDLICHEN RAUM BADEN-WÜRTTEMBERGS

Globales Lernen findet bisher kaum im ländlichen Raum statt. Stattdessen konzentrieren sich die meisten entwicklungspolitischen Bildungsangebote auf größere Städte, obwohl auch ein großer Teil der Bevölkerung in ländlichen Gebieten wohnt. Das Projekt wirkt
diesem Ungleichgewicht entgegen und konzipiert innovative Lerninstallationen speziell für ländliche Gebiete. Dadurch werden
BewohnerInnen von Dörfern und Kleinstädten dort angesprochen, wo sie leben – und zwar mit Themen, die ihren Lebenskontext mit
aktuellen entwicklungspolitischen Themen verbinden. Die Installationen sowie der dahinterstehende Lernansatz für den ländlichen Raum werden als Prototypen und Ideengeber an Nichtregierungsorganisationen, Bildungsakteure, Vereine und weitere MultiplikatorInnen im ländlichen Raum weitergegeben. Durch eine günstige Produktionsweise werden sie auch für kleinere Initiativen umsetzbar sein.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden