RESISTING VOICES – KLAPPER-KLICK-NICK

Resisting Voices ist ein interaktives Ausstellungsprojekt, welches das Bild des Westens als “wohlwollender Wohltäter” Afrikas hinterfragt. Die “Nickneger-Figuren“ die noch vor wenigen Jahren in Kirchen in Deutschland zu finden waren, dienen als Ausgangspunkt in diesem Projekt. Die klischeebeladenen Eindrücken dass Europa, der reiche, wohlwollende Kontinent und Afrika die Antithese zu Europa mit allen möglichen negativen Stereotypen ist, wird durch unsere Kunstausstellungen und Diskursveranstaltungen kritisch hinterfragt, und damit den negativen Eindrücke über Afrika entgegenwirken. Das Ziel ist es, neue Stimmen zu ermächtigen und Diskussionen zu ermöglichen, die einen Paradigmenwechsel fördern in der Art und Weise, wie Afrika in der deutschen Gesellschaft gesehen und wahrgenommen wird.
*** Beschreibung durch Projektträger ***

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

19.800,00 €

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden