QUALIFIZIERTER TRINKWASSERBRUNNENBAU IN BANGLADESCH. VORUNTERSUCHUNGEN FÜR ZWEI PILOTBRUNNEN

Auf der Suche nach arsenfreiem Wasser werden in Bangladesch Brunnen oft unnötig tief – bis 300 m – gebohrt. Im Rahmen einer flächenhaften Untersuchung im Umfeld von zwei geplanten Bohransatzpunkten an Schulen nahe der Stadt Nabiganj (NO Bangladesch) sollen durch AGAPE Bangladesh bestehende Brunnen beprobt und das Grundwasser analysiert werden. Zudem werden tiefe Brunnnen mit geophysikalischen Methoden untersucht. Hieraus wird ein geochemisches Tiefenprofil des Grundwassers erstellt und zwei Brunnen mit idealen Tiefen errichtet, in denen nachhaltig und kosteneffizient qualitativ hochwertiges Wasser angetroffen wird. Zusammen mit dem Department for Public Health Engineering (DPHE) werden einfache Methoden konzipiert, mit denen das Know-how an ortsansässige Bohrfirmen weitergegeben wird.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden