NATURFREUNDEHÄUSER FÜR GLOBALES LERNEN

Viele Naturfreundehäuser (NFH) sind spezialisiert als Gruppenunterkünfte und Lernorte für Natur- und Erlebnispädagogik (s. beigelegte Broschüre). Mit dem Projekt sollen 4 dieser Häuser als Orte des Globalen Lernens ausgebaut werden. Dazu werden zum einen die Häuser mit lnformationsmaterialien, kleiner Ausstellung und je 2 Mitmachstationen zum selbständigen Wissenserwerb der Gäste ausgestattet. Zum anderen werden Multiplikator*innen für die Häuser ausgebildet, die im Folgenden Erlebnistage/- bausteine “Globales Lernen” für die Kinder- Jugend- und Erwachsenengruppen durchführen. Außerdem sollen die Häuser bei der regionalen Vernetzung mit anderen Akteuren der Globalen Bildung unterstützt und eine Handreichung erarbeitet werden, mit der auch Schulen der jeweiligen Region für das “Globale Lernen” gewonnen werden können.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden