KHANKE CARPET FACTORY

Ziel des Projekts war die Schaffung nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung in der Region Dohuk mit speziellem Fokus auf die Bedürfnisse der weiblichen Jesidinnen sowie Frauen und Mädchen der aufnehmenden Bevölkerung im Governorat Dohuk. Dies geschah durch die Bereitstellung wirtschaftlicher Möglichkeiten und Aktivitäten durch die Internationale Organisation für Migration (IOM). In Zusammenarbeit mit der Regierung und Kommunalbehörden wurde die “Khanke Carpet Factory” (inkl. einer Kinderbetreuungseinrichtung, Konferenzraum und Café) in Khanke errichtet, welche über 31 Arbeitsplätze für Frauen generiert. Zudem wurden Berufsausbildungen in der Wollverarbeitung geschaffen, damit die Teppiche der Fabrik aus lokalen Materialien hergestellt werden können.
Des Weiteren bietet das Schulungscenter der Teppichfabrik fortlaufende Unterstützung der Gemeinschaft durch psychosoziale Betreuung.

Zum Teil 2 der Projekts: Existenzgründung für Frauen durch eine Teppichmanufaktur Khanke, Fortsetzung

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden