INTERNATIONALE FRAUEN: KOMPETENT UND ENGAGIERT

Anknüpfend an die Ziele 1 und 5 der Agenda 2030 zielt das Projekt auf eine Verbesserung der Gleichstellung und Teilhabe von qualifizierten Migrantinnen an deutscher Entwicklungspolitik und auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Einerseits geht es um die Aufwertung des entwicklungspolitischen Wissens und der Erfahrungen, die (hoch-)qualifizierte Migrantinnen in die Inlandsarbeit einbringen können, indem sie ihr vorhandenes fachliches Know-How in entwicklungspolitische Maßnahmen umsetzen und gleichzeitig ihre entwicklungspolitischen Aktivitäten professionalisieren. Andererseits geht es um die Stärkung ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Integration, indem sie sich vernetzen (Selbstorganisation) und mit ihren Integrations und Ausgrenzungserfahrungen auseinandersetzen (Workshops).

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden