FRIEDENSKONSOLIDIERUNG DURCH DIE EINFÜHRUNG VON JUGENDLICHEN IN POSITIVE KULTURELLE WERTE IN BURUNDI

Das Ziel des Projekts ist es, durch die Wiederherstellung positiver kultureller Werte sozialen Frieden zu schaffen, da bestimmte Werte wie Respekt vor dem Leben, Menschlichkeit, Abscheu vor dem Bösen, Patriotismus usw. den Menschen in Burundi geholfen haben, in Harmonie zu leben, aber durch die kulturelle Entwicklung im Laufe der Geschichte und die Konfliktsituationen, die Burundi seit über 20 Jahren erlebt, ihre Bedeutung verloren haben. Das Hauptopfer dieses Verfalls der positiven Werte ist die Jugend, die zwischen Verzweiflung über die Zukunft und dem Versuch, sich auf Wege mit ungewissem Ausgang führen zu lassen, gefangen ist. Die meisten von ihnen sind in der Lage, sich auf zweifelhafte Wege zu begeben und das um jeden Preis.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

19.997,78 €

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden