ERWEITERUNG DER ST. MONICA JUNIOR SCHOOL FÜR EINE 7. KLASSE, ERWEITERUNG FÜR DAS ABSCHLUSSEXAMEN NOTWENDIG

Bei dem Projekt handelt es sich um die sukzessive Erweiterung der St. Monica Juniorschool im Dorf Kasanje, im Bezirk Wakiso des Landes Uganda. Im Jahre 2012 war das erste Schulgebäude fertig. Der Unterricht wurde 2012 mit zwei Vorschulklassen, als Nursery School auf genommen. 2014 wurde die 1. Klasse der Primary School gebildet. Jetzt wird zum ersten Mal eine Abschlussklasse gebildet, die am Ende auch das stattliche Examen ablegen soll. Wir haben zwar schon Unterrichtsräume unterteilt, aber der Räume reicht nicht aus. Aus Platzmangel muss heute schon ein Teil des Unterrichts im Freien, und bei schlechtem Wetter unter Bäumen, Vordächern oder in einer Garage stattfinden. Die Schulbehörde in Uganda fordert neue Räumlichkeiten in denen die Kinder den examinierten Abschluss ablegen können. Deshalb müssen wir ein weiteres Gebäude mit Unterrichtsräumen bauen wir, das den Vorgaben entspricht.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden