Empowerment von Frauen im Gemüseanbau und -konservierung und Aufbau einer Saatgutfirma

Durch die Gründung einer Saatgutfirma wird Gambia unabhängiger von Saatgut aus dem Ausland. Gleichzeitig können durch die zentrumsnahe Lage des Grundstücks der Saatgutfirma auf dem Gelände Workshops für Frauen gegeben werden und ihnen somit neue ökologische Anbaumethoden und eine als Permakultur gedachte Landwirtschaft gezeigt werden.
Durch einen Schaugarten können diese Methoden überprüft werden. Diese Ideen sollen in die Gemeinschaftsgärten übertragen werden und würden helfen die bisherigen Anbaumethoden zu verändern und eine Landwirtschaft zu etablieren die weniger Wasser verbraucht und es schafft die Böden durch eigenen Kompost wirtschaftlicher zu machen.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden