Deutsche Entwicklungszusammenarbeit auf dem Prüfstand – Reflexion mit Zivilgesellschaft und Diaspora

Die deutsche Entwicklungspolitik hat sich mit dem Regierungswechsel in 2021 neu aufgestellt. Sie will für auf eine sozial gerechte Klimaneutralität in Zusammenarbeit mit Ländern des Globalen Südens hinwirken. Leitmotive sind u.a. die feministische Entwicklungszusammenarbeit und eine faire und ethische (Arbeits-) Migration. Als Mittel, um sich diesen Zielen anzunähern, nutzt die Bundesregierung Klimapartnerschaften, Energy Transition Partnerships und Migrationspartnerschaften. An der Ev. Akademie Bad Boll werden wir in vier Veranstaltungen mit Angehörigen der Diaspora, Wissenschaftler*innen und politischen Entscheidungsträger*innen darüber diskutieren, wie diese Ansätze in den Ländern Indien, Peru, Bolivien und den kurdischen Gebieten greifen und was es aus Sicht der Betroffenen zu tun gilt.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden