BEWUSSTSEINSBILDUNG ZUR DEUTSCHEN KOLONIALGESCHICHTE IN NAMIBIA

Einladung eines Posaunenchors von 8 Personen aus der schwarzen lutherischen Kirche in Namibia, überwiegend Nachfahren der Nama und Herero, die unter der deutschen Kolonialherrschaft gelitten haben. Durch Begegnungen in Familien und öffentliche Veranstaltungen für alle Baden-Württemberger in Kirchengemeinden in Markgräflerland und Hochrhein soll ein Bewusstsein für Kolonialgeschichte geweckt werden. Die entwicklungspolitische Bewusstseinsbildung bei uns unterstützt das Bestreben der Landesregierung, die deutsche Kolonialzeit in Namibia aufzuarbeiten. Die Gäste aus Namibia sollen Gemeinschaft und Zeichen der Versöhnung erleben. Diese Erfahrung wird in das kirchliche Leben in Namibia ausstrahlen und das Miteinander der verschiedenen Volksgruppen, besonders mit den Deutschstämmigen, fördern.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

12.680,00 €

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden