BETREUUNG VON 30 HAUSHALTSFÜHRENDEN JUNGEN FRAUEN FÜR DIE RESILIENZ IN IHREN FAMILIEN

Das Projekt soll 30 Mädchen aus armen und gefährdeten Haushalten unterstützen, die nicht in der Lage sind, ihre Geschwister zu versorgen, indem sie sich in Spar- und Kreditvereinigungen zusammenschließen, um in Gruppen zu arbeiten und eine nachhaltige Existenzgrundlage zu finden. Diese Unterstützung wird sich auf kleine einkommensschaffende Maßnahmen konzentrieren. Die Schwerpunktaktivitäten beginnen mit einer Mini-Umfrage in den kirchlichen Basisgemeinden (CEB), gefolgt von Kapazitätsaufbau in verschiedenen Themenbereichen. Wir (Spar- und Kreditgruppen) werden ihnen auch Chancen einräumen, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, eine Verbindung zu den MFI (Mikrofinanzinstituten) herzustellen, damit sie Kredite aufnehmen und im Laufe der Zeit so viel zurückzahlen können, wie sie wollen.

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden