AUSSTATTUNG KRANKENPFLEGE- / LABORSCHULE IN LITEMBO / TANZANIA

In Litembo wurde eine Berufsschule mit Internatsunterbringung, wie in Tanzania üblich, gebaut. Es können dort ca. 164 Schüler/innen wohnen und unterrichtet werden. Die Schule hat den Zweck, jungen Schulabgängern mit einem entsprechenden Sekundarabschluss eine Perspektive für ihr Leben zu geben und den Beruf der Krankenpflege oder Labortechnik zu erlernen. Aufgrund der ländlichen Lage Litembos gibt es dort und in der weiteren Umgebung viele arbeits- und perspektivlose Jugendliche ohne eine Chance der Ausbildung. Die Schule bietet eine entsprechende Möglichkeit der Ausbildung auf einen interessanten Beruf. Damit die Schule mit Arbeit und Ausbildung beginnen kann, muss sie Lehrmaterial versorgt werden. Die Ausbildung erfolgt in Form des dualen Systems.

*** Beschreibung durch Projektträger ***

Details

Projektträger

Projektpartner

Förderland

Förderort

Förderjahr

Fördersumme

Fördermittel

SDG

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden