ENGAGIERTE IN BADEN-WÜRTTEMBERGPARTNER­SCHAFTS­ZENTRUMWELT:BÜRGER GEFRAGT!

DETAILS

Veranstaltungsort

Datum

17. Januar 2024

Dauer

1h 30min

Kosten

Kostenfrei

Anmeldeschluss

Veranstalter

Engagement Global gGmbH

Link zur Veranstaltung

https://www.engagement-global.de/

Ansprechpartner/in

Außenstelle Stuttgart
Olgastr. 53
70182
Stuttgart
aussenstelle.stuttgart@engagement-global.de

Feministische Entwicklungspolitik – eine Einführung und Reflexion

Feministische Kämpfe für mehr Gleichberechtigung und Teilhabe sind seit vielen Jahrhunderten Teil aller Gesellschaften – die Diskurse sind jedoch meist durch „westliche“ Feminismen geprägt. In der digitalen Veranstaltungsreihe “Feministische Entwicklungspolitik: Frauen- und LGBTQI+-Rechte weltweit” wird Geschlechtergerechtigkeit aus einer globalen Perspektive beleuchtet, Beispiele aus Ländern des Globalen Südens gezeigt und Elemente einer Feministischen Entwicklungspolitik vorgestellt.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) verfolgt eine feministische Entwicklungspolitik und hat dazu im März 2023 eine Strategie vorgestellt, um die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am sozialen, politischen und wirtschaftlichen Leben zu fördern – unabhängig von Geschlecht, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Hautfarbe, Behinderung oder von anderen Merkmalen. Als Auftakt der Reihe werden zwei Referierende einen Überblick zur Feministischen Entwicklungspolitik geben, Hintergründe erklären sowie aktuelle Entwicklungen reflektieren:

Referentinnen:
Sheena Anderson, Programme Manager, Centre for Feminist Foreign Policy (CFFP)
Lydia Both, Leiterin des Regionalprojekts Politischer Feminismus und Gender der Friedrich-Ebert-Stiftung in Beirut

Moderation: Dr. Friederike Beier

Die Online-Veranstaltungen finden per Zoom jeweils von 18:30 bis 20 Uhr statt (Uhrzeit unter Vorbehalt).

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jeweils bis einen Tag vor den Veranstaltungen unter https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail/273218 möglich. Der Zoom-Link wird nach einer Anmeldung am Tag der Veranstaltung zugeschickt.

Weitere Themen und Termine der digitalen Reihe:

Mittwoch, 17. Januar 2024: Feministische Entwicklungspolitik – eine Einführung und Reflexion
Mittwoch, 31. Januar 2024: Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten
Mittwoch, 21. Februar 2024: Feministische Perspektiven auf die globale Klimakrise
Dienstag, 05. März 2024: Feministische Perspektiven auf reproduktive Gesundheit und Gerechtigkeit
Dienstag, 19. März 2024: Feministische Entwicklungspolitik und LGBTQI+-Rechte weltweit

Informationen zu den Veranstaltungen und Referierenden finden Sie hier:
https://www.engagement-global.de/veranstaltungen.html
https://www.fes.de/fritz-erler-forum/

Die Veranstaltungsreihe ist ein entwicklungspolitisches Bildungsangebot der Außenstelle Stuttgart von Engagement Global im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD). Sie findet in Kooperation mit dem Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg, Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. statt.

WEITERE EVENTS

26. Apr
-
28. Apr

Voice & Space: Erstes Präsenztreffen des BI*PoC Netzwerks in entwicklungspolitischen NGOs

ganztags
01. Mai
-
08. Mai
GLOBALE KOMMUNESCHULE UND GLOBALES LERNEN

Cine Latino 2024

02:42 - 02:42
17. Mai
BW-BURUNDI PARTNER­SCHAFTJUBILÄUM

Meet-up: Burundi Music Expo @ About Pop

15:00 - 02:42
28. Jun

Future Fashion Stadtrundgang

14:00 - 16:00
1h 30min

Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Presse

Newsletter

Über uns

Team

Stellenangebote

Stiftungsauftrag

Geschichte

Stiftungsrat

Kuratorium

Förderkreis

Themen

Globale Kommune

Afrika Forum #Changing the Narrative

Partnerschaftszentrum

Welt:Bürger gefragt!

Projektförderung

Wirtschaft

Projekte

Bwirkt!

Mindchangers

BW-Burundi Partnerschaft

Fair Handeln

Future Fashion

Schule und Globales Lernen

Sich vernetzen

Geförderte Projekte

Weltladenverzeichnis Baden-Württemberg

Vernetzungskarte für Baden-Württemberg

Mediathek

Foto- und Videogalerie

Ausstellungsverleih

Publikationen der SEZ

Spenden